Aktuelle Informationen

Stand: 28. Juli 2021

Corona-Informationen

An dieser Stelle veröffentlichen wir die gesetzlichen Bestimmungen, die für unsere Konzerte gelten.
Die aktuelle Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen gilt bis einschließlich 5. August. Für die Zeit danach sind die Bestimmungen noch nicht veröffentlicht.
Bitte schauen Sie deshalb kurz vor Ihrem Konzertbesuch noch einmal hier vorbei, um die dann geltenden >Spielregeln< zu erfahren.

Aktuell gelten für unser Publikum folgende Regelungen:

Besucher-Registrierung: Wir sind verpflichtet, für jedes Konzert zu dokumentieren, welcher Gast auf welchem Platz gesessen hat. Dafür nutzen wir das Online-Registrierungstool
www.anmeldung.nrw.
Bitte rufen Sie zeitnah vor Ihrem Konzertbesuch (frühestens 7 Tage vorher) diese Internetadresse auf und folgen Sie den Anweisungen auf der Seite.
(Falls Sie nicht die Möglichkeit haben, sich im Internet zu registrieren, können Sie auch am Eingang zum Konzert ein Registrierungsformular ausfüllen.)

Abstände: Auf dem kompletten Konzertgelände gilt: Halten Sie bitte mindestens 1,50 m Abstand von allen Personen, die nicht Ihrem eigenen Haushalt angehören.
Eine Ausnahme von dieser generellen Abstandsregel erlaubt die Coronaschutzverordnung im Bereich der Besucher-Sitzplätze: Die Stühle werden im Schachbrettmuster versetzt aufgestellt. Links und rechts neben jedem Stuhl wird eine Stuhlbreite Abstand zum nächsten Stuhl gehalten. Zwischen den Reihen halten wir 1,50 m Abstand.

Maskenpflicht: Bitte bringen Sie entweder eine medizinische Gesichtsmaske (OP-Maske) oder eine Atemschutzmaske (FFP2-Maske) mit. Maskenpflicht besteht generell in Inneräumen (wenn Sie die Toiletten benutzen, die sich im Schloss befinden) und im Freien in allen Sitautionen, in denen sich Warteschlangen bilden: am Eingang zum Konzert und am Getränkestand.
Sobald Sie sich >frei< auf dem Konzertgelände bewegen oder sich auf Ihrem Sitzplatz befinden, dürfen Sie auf eine Maske verzichten.

Corona-Impfnachweise, Testnachweise, Genesenennachweise: Solange der 7-Tage-Inzidenzwert im Rhein-Erft-Kreis unter 35 liegt, dürfen wir auf eine Kontrolle von Impf-/Test-/Genesenennachweisen im Publikum verzichten.

Bitte bringen Sie also auf jeden Fall mit:

…eine medizinische Gesichtsmaske oder eine FFP2-Maske
…Ihren Registrierungs-Ausdruck (falls Sie sich schon vor dem Konzert online über www.anmeldung.nrw registrieren konnten)
…Ihren Personalausweis
…Ihre Ermäßigungsberechtigung (nur nötig, falls Sie ein rabattiertes Ticket erworben haben)
…und natürlich Ihre Eintrittskarte

Für das Veranstalterteam und die auftretenden Musiker gelten strengere Regeln, u.a. die von der aktuellen Inzidenzstufe unabhängige Pflicht, an den Einsatztagen einen gültigen Impf-, Test- oder Genesenennachweis vorzulegen. Das Veranstalterteam trägt während des kompletten Konzertabends medizinische Masken.

Allgemeine Informationen zu unseren Konzerten

Konzertdauer: Alle Konzerte finden mit Pause statt. Die meisten Programme weichen leicht von den bisher veröffentlichten Programmen ab, aber nur insofern, als einzelne zusätzliche Werke gespielt werden. Lassen Sie sich überraschen! Am Eingang bekommen Sie kostenlose Programmzettel, denen Sie das jeweilige Programm entnehmen können.

Getränke: Es wird einen Getränkestand geben und Sie dürfen dort gekaufte Getränke an Ihren Sitzplatz mitnehmen. Auch an den bereitstehenden Stehtischen dürfen Sie Getränke konsumieren, müssen sich hier allerdings noch einmal per Eintrag in ein Kontaktdatenformular registrieren. Personen aus bis zu fünf Haushalten dürfen an je einem Stehtisch ohne Abstände zusammenstehen. Bitte beachten Sie ansonsten beim Konsumieren Ihrer Getränke die einschlägigen Abstandsregeln.

Toiletten: Die Besuchertoiletten im Schloss stehen Ihnen zur Verfügung. Um auch hier die Einhaltung von Abständen zu ermöglichen, dürfen sich maximal 18 Personen gleichzeitig im Toilettenbereich aufhalten.

Wetter: Alle Konzerte finden unter freiem Himmel statt. Bitte statten Sie sich regensicher aus, falls der Wetterbericht entsprechend aufällt. Sollte ein Konzert aufgrund von Unwetter abgesagt oder vor der Pause abgebrochen werden müssen, besteht die Möglichkeit einer Rückerstattung des Ticketwerts.

Ein- und Ausgang: Nur über das Parktor am Mayersweg kann das Konzertgelände betreten und verlassen werden. Alle anderen Parktore bleiben an den Konzertabenden geschlossen (Schließung um 18.45 Uhr).

Eintrittskarten zurückgeben oder spenden

Sollten Sie Eintrittskarten für Konzerte der Saison 2020/21 besitzen, die wir absagen mussten, können Sie sie zurückgeben. Wir erstatten Ihnen den Ticketwert.

Senden Sie die Tickets, die Sie zurückgeben möchten, bitte zusammen mit Ihrer Bankverbindung per Post an:

Brühler Schlosskonzerte
Bahnhofstraße 16
50321 Brühl

Im Internet erworbene print@home-Tickets können Sie auch per E-Mail an info@schlosskonzerte.de senden - zusammen mit Ihrer Bankverbindung.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen nur den Preis erstatten können, den der Eintritt gekostet hätte, nicht aber die Gebühren, die Sie beim Kauf des Tickets evtl. zusätzlich dem jeweiligen Verkäufer bezahlen mussten.

Falls Sie uns Ihre Tickets spenden, also sie zurückgeben und auf eine Erstattung verzichten möchten, freuen wir uns sehr darüber und stellen Ihnen gerne eine Spendenbescheinigung aus. Geben Sie uns bitte einfach einen entsprechenden Hinweis und teilen Sie uns Ihre Adresse mit.

Unterstützen Sie die Brühler Schlosskonzerte

Mitglied werden oder spenden

HIer entlang für
mehr Informationen

Bleiben Sie in Kontakt

Newsletter

Newsletter
abonnieren

Wir danken unseren Förderern und Sponsoren

  • Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW
  • Rhein Erft Kreis
  • Stadt Brühl – Der Bürgermeister
  • Kreissparkasse Köln
  • Kultur-  und Umweltstiftung KSK
  • WDR3
  • Forderkreis Brühler Schlosskonzerte
  • C. L. Grosspeter Stiftung

Künstlerischer Leiter: Andreas Spering
Schirmherr: Ministerpräsident Armin Laschet