Fr 22. Juli
20.00 Uhr Schloss Augustusburg Preise C: 49 / 37 / 34 / 23 / 14 / 9 €

2022 

Das blühende Leben

Concerto Copenhagen
Lars Ulrik Mortensen

Seit 20 Jahren nennen seine Fans es kurz und bündig ›CoCo‹. Concerto Copenhagen, das von Dirigent Lars Ulrik Mortensen gegründet wurde, wird inzwischen weltweit als Skandinaviens bedeutendstes Barockorchester gefeiert. Nach Brühl bringen die dänischen Gäste drei Haydn-Sinfonien mit, die um 1770 entstanden sind. Ihre Beinamen stammen alle nicht von Haydn selbst, aber das tut ihrer musikalischen Raffinesse keinen Abbruch: Bei der ›Palindrom‹-Sinfonie kommt Haydns verschmitzter Geist zum Ausdruck, wenn er die Musiker im Menuett die Melodie erst richtig herum und dann rückwärts spielen lässt. Mit rhythmisch-gestischem Schwung stellt sich in der ›Merkur‹-Sinfonie der römische Götterbote vor. Von der ›Trauer‹-Sinfonie wurde behauptet, dass Haydn sich diese als seine Begräbnismusik gewünscht habe. Dabei steckt in ihr – trotz des bewegenden ›Adagio‹ – das blühende Leben!

Joseph Haydn (1732–1809)
Sinfonie G-Dur Hob. I:47 ›Palindrom‹

Sinfonie e-Moll Hob. I:44 ›Trauer‹

Sinfonie Es-Dur Hob. I:43 ›Merkur‹

Spielstätte

Schloss Augustusburg
Schloss Augustusburg