Do 12. August
20.00 Uhr Ehrenhof von Schloss Augustusburg Preise: 39 / 29 €

Ausverkauft

2021 

Von früh bis spät

Capella Augustina
Andreas Spering

Ob zur festlichen Tafel oder bei einem schönen Spaziergang in Gottes freier Natur – in der Klassik gehörte es an den kunstsinnigen Höfen zum feinen Ton, sich diese Momente der Entspannung musikalisch etwa mit Divertimenti und Serenaden versüßen zu lassen. Auch Joseph Haydns frühe Sinfonien, die er ab 1757 als Musikdirektor des Grafen Morzin komponierte, bieten beste, aber zugleich auch geistvolle Unterhaltung. Paradebeispielhaft stehen dafür die beiden Sinfonien Nr. 10 und 11, in denen Haydn mit Raffinement, seinem typischen Witz und nicht zuletzt einer ›umwerfenden Instrumentation‹ überrascht, die für Andreas Spering quasi die I-Tüpfelchen dieser Frühwerke sind. Diese Mischung aus Beschwingtheit und Gedankenfülle besitzt natürlich ebenfalls Mozarts G-Dur-Serenade – die als ›Eine kleine Nachtmusik‹ Weltruhm erlangt hat.

Joseph Haydn (1732–1809)
Sinfonie D-Dur Hob. I:10

Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791)
›Eine kleine Nachtmusik‹ G-Dur KV 525

Joseph Haydn
Sinfonie Es-Dur Hob. I:11

Dieses Konzert findet unter freiem Himmel statt. Bitte statten Sie sich regensicher aus, falls der Wetterbericht entsprechend aufällt. Sollte das Konzert aufgrund von Unwetter abgesagt oder vor der Pause abgebrochen werden müssen, besteht die Möglichkeit einer Rückerstattung des Ticketwerts.

Zugang zum Konzertgelände: ab 19 Uhr über das Parktor am Mayersweg (Nordseite des Schlosses).

Beachten Sie bitte unbedingt die am Konzerttag geltenden Corona-Regeln.