Sa 22. August
19.30 Uhr Schloss Augustusburg Preise D: 77 / 65 / 57 / 45 / 25 / 15 € (inkl. Feuerwerk)

Haydn-Festival, Feuerwerk 

Gipfeltreffen

Berit Norbakken (Sopran)
Capella Augustina
Andreas Spering

1780 erhielt Mozart aus München den lange ersehnten Kompositionsauftrag zu einer Oper. Für ›Idomeneo‹ hatte er ideale Bedingungen: ein spannendes Libretto, hochklassige Sänger und das damals beste Orchester Deutschlands, für das er grandiose Instrumentalmusik schrieb. Sie komprimiert den aufreibenden Konflikt zwischen menschlicher Leidenschaft und göttlichem Gesetz in schönster Sturm-und-Drang-Manier. Dreißig Jahre später steuerte Beethoven ebenso enthusiastisch die Musik zur Wiener Aufführung von ›Egmont‹, dem Trauerspiel des von ihm so hoch verehrten Goethe, bei. Ein Feuerwerk an Musikdramatik, das mit Haydns letzter Sinfonie voller Energie, Kraft und visionärer Poesie einen herrlichen Abschluss findet.

Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791)
Ouvertüre und Ballettmusik zu ›Idomeneo‹ KV 367

Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Musik zu ›Egmont‹ op. 84

›Ah perfido!‹ op. 65, Szene und Arie für Sopran und Orchester

Joseph Haydn (1732–1809)
Sinfonie D-Dur Hob. I:104

Spielstätte

Schloss Augustusburg
Schloss Augustusburg