Sa 06. Juni
20.00 Uhr Schloss Augustusburg Preise B: 40 / 33 / 30 / 21 / 12 / 7 €

Abo

Abgesagt

2020 

ABGESAGT: Wahrhaftigste Musik

Fauré Quartett

Kammermusik sei die einzig wahrhaftige Musikform überhaupt – dieser Überzeugung war der französische Komponist Gabriel Fauré, der nicht zuletzt deshalb Namenspatron einer der spannendsten, geistreichsten und spielfreudigsten Kammerformationen unserer Zeit wurde. Das Fauré Quartett ist innerhalb weniger Jahre zum weltweit führenden Klavierquartett avanciert und hat für sein Konzert in Schloss Augustusburg zwei besonders innovative Meilensteine dieses Genres ausgesucht: Wolfgang Amadeus Mozarts Es-Dur-Klavierquartett, das in seiner reifsten Zeit im Juni 1786 in Wien, fast zeitgleich mit dem ›Figaro‹, entstand. Und das A-Dur-Quartett des jungen Johannes Brahms, in dem er seinem verehrten Vorbild Mozart mehr als einmal die Reverenz erwies und den Grundstein zu seinem eigenen Welterfolg legte.

Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791)
Klavierquartett Es-Dur KV 493

Johannes Brahms (1833–1897)
Klavierquartett A-Dur op. 26

Spielstätte

Schloss Augustusburg
Schloss Augustusburg