So 24. Mai
19.30 Uhr Schloss Augustusburg Preise A: 30 / 24 / 20 / 14 / 10 / 7 €

Abo

Abgesagt

2020 

ABGESAGT: Beethovens größter Fan

Filippo Gorini (Klavier)

Ein einziges Mal hat er ihn gesehen, in einem Wiener Kaffeehaus, und nicht gewagt ihn anzusprechen. Auf eigenen Wunsch liegt er neben seinem Idol begraben: Franz Schubert war wohl in jeder Hinsicht der größte Fan Ludwig van Beethovens und sein wahrer Erbe. Der junge italienische Pianist Filippo Gorini, Publikumsliebling und Sensationssieger des Beethoven Wettbewerbs 2015 und auf dem Weg zur Weltspitze, hat für sein Konzert in Brühl eine ungewöhnliche Stückauswahl getroffen: Er kombiniert Beethovens pianistisches Manifest des Aufbruchs und der Veränderung von 1801, die Es-Dur-Sonate op. 27 Nr. 1, mit Spätwerken beider Komponisten.

Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Sonate Es-Dur op. 27 Nr. 1 für Klavier

Sonate As-Dur op. 110 für Klavier

Franz Schubert (1797–1828)
Sonate B-Dur D 960 für Klavier

Spielstätte

Schloss Augustusburg
Schloss Augustusburg