So 10. Mai
19.30 Uhr Schloss Augustusburg Preise C: 49 / 37 / 34 / 23 / 14 / 9 €

2020 

Mozart bei Freunden

Thomas E. Bauer (Bariton)
Capella Augustina
Andreas Spering

Wolfgang Amadeus Mozart besuchte gern das Haus seines Wiener Freundes Gottfried von Jacquin. Kein Wunder: Die Gesellschaften der Familie waren legendär. Hier wurde Wiener Lifestyle der josephinischen Ära gepflegt – mit Kegeln, Billard und viel Musik. Wolfgang spielte dann Cembalo oder Bratsche und Gottfried sang mit wohltönendem Bariton. Auch größere Werke kamen in den herrschaftlichen Räumen zur Aufführung. Mit einer ähnlich exquisit-vergnüglichen Abendunterhaltung eröffnen Andreas Spering und seine Capella Augustina die Brühler Schlosskonzerte 2020 – ohne Kegeln und Billard, dafür mit virtuosen Konzertarien (eine davon eine echte Mozart-Jacquinsche Koproduktion) und frühen Mozart-Sinfonien im italienischen Stil.

Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791)
Sinfonie G-Dur KV 199 (162a)

›Così dunque tradisci‹ KV 432

›Alcandro, lo confesso‹ KV 512

›Io ti lascio, oh cara‹ KV 621a

Sinfonie F-Dur KV 75

Spielstätte

Schloss Augustusburg
Schloss Augustusburg