Sa 19. August
20.00 Uhr Schloss Augustusburg Preise A: 29 / 24 / 19 / 14 / 10 / 7 €

Haydn-Festival 

Bezuidenhout zum zweiten

Kristian Bezuidenhout (Hammerklavier)

Kristian Bezuidenhout, der „Artist in Residence“ des Haydn-Festivals im Rahmen der Brühler Schlosskonzerte 2017, ist ein fanatischer Bewunderer Mozarts. Und das schon seit seiner Kindheit. Freimütig gesteht er, dass der Kino-Welterfolg „Amadeus“ die Initialzündung für seine Mozart-Begeisterung gab. Bei seinem Solo-Rezital auf Schloss Augustusburg stehen neben Mozarts gewichtiger B-Dur-Sonate KV 333 Carl Philipp Emanuel Bach und Joseph Haydn im Zentrum. Zwei Rondos des Bach-Sohnes aus seinen explizit für das Hammerklavier komponierten Sammlungen „Für Kenner und Liebhaber“ (1779-1787) umrahmen Haydns „sinfonische“ c-Moll-Sonate von 1771 und die g-Moll-Sonate aus den 1780er Jahren – „eine spannende Kombination“, wie Kristian Bezuidenhout meint.

Carl Philipp Emanuel Bach (1714–1788)
Rondo c-Moll Wq 59 Nr. 4 für Klavier aus „Für Kenner und Liebhaber“

Joseph Haydn (1732–1809)
Sonate c-Moll Hob. XVI:20 für Klavier

Sonate g-Moll Hob. XVI:44 für Klavier

Carl Philipp Emanuel Bach
Rondo e-Moll Wq 61 Nr. 1 für Klavier aus „Für Kenner und Liebhaber“

Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791)
Sonate B-Dur KV 333 für Klavier

Video Kristian Bezuidenhout - Mozart : Sonatas vol 4

Kristian Bezuidenhout on Interpretation of Mozart

Spielstätte

Schloss Augustusburg
Schloss Augustusburg

Das könnte Sie auch interessieren

Fr 18. August
So 20. August