Brühler Schlosskonzerte in der Unesco-Welterbeestätte Schloss Augustusburg

2016

Mai 2016

Sa 07.05.2016   20.00 Uhr

Con Amore – Liebe auf Italienisch

Cölner Barockorchester

Maria Margherita Grimani (frühes 18. Jhdt.)
Sinfonia zur Oper ›Pallade e Marte‹ für Streicher und Basso continuo

Antonio Vivaldi (1678–1741)
Konzert d-Moll RV 540 für Laute, Viola d’amore, Streicher und Basso continuo

Georg Philipp Telemann (1681–1767)
Ouvertüre g-Moll TWV 55:g2 ›La Changeante‹ für Streicher und Basso continuo

Antonio Vivaldi
Konzert D-Dur RV 93 für Laute, Streicher und Basso continuo

Attilio Ariosti (1666–1729)
Sonate Nr. 1 d-Moll aus ›Recueil de Pièces‹ für Viola d’amore und Basso continuo

Carl Rosier (1640–1725)
Sonate Nr. 8 aus den ›Quatorze Sonates à cinq‹ für Oboe, Streicher und Basso continuo

Georg Muffat (1653–1704)
Concerto grosso Nr. 11 e-Moll ›Delirium amoris‹ aus ›Auserlesene Instrumentalmusik‹

So 08.05.2016   19.30 Uhr

Con Amore – Liebe auf Italienisch

Cölner Barockorchester

Maria Margherita Grimani (frühes 18. Jhdt.)
Sinfonia zur Oper ›Pallade e Marte‹ für Streicher und Basso continuo

Antonio Vivaldi (1678–1741)
Konzert d-Moll RV 540 für Laute, Viola d’amore, Streicher und Basso continuo

Georg Philipp Telemann (1681–1767)
Ouvertüre g-Moll TWV 55:g2 ›La Changeante‹ für Streicher und Basso continuo

Antonio Vivaldi
Konzert D-Dur RV 93 für Laute, Streicher und Basso continuo

Attilio Ariosti (1666–1729)
Sonate Nr. 1 d-Moll aus ›Recueil de Pièces‹ für Viola d’amore und Basso continuo

Carl Rosier (1640–1725)
Sonate Nr. 8 aus den ›Quatorze Sonates à cinq‹ für Oboe, Streicher und Basso continuo

Georg Muffat (1653–1704)
Concerto grosso Nr. 11 e-Moll ›Delirium amoris‹ aus ›Auserlesene Instrumentalmusik‹

Sa 21.05.2016   20.00 Uhr

Ein Musikalischer Spaß

Capella Augustina   Andreas Spering

Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791)
Divertimento F-Dur KV 247 ›Lodronische Nachtmusik Nr. 1‹

Divertimento D-Dur KV 251 ›Nannerl-Septett‹

›Ein Musikalischer Spaß‹ F-Dur KV 522

So 22.05.2016   19.30 Uhr

Ein Musikalischer Spaß

Capella Augustina   Andreas Spering

Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791)
Divertimento F-Dur KV 247 ›Lodronische Nachtmusik Nr. 1‹

Divertimento D-Dur KV 251 ›Nannerl-Septett‹

›Ein Musikalischer Spaß‹ F-Dur KV 522

Juni 2016

Fr 03.06.2016   20.00 Uhr

Vom Völlern, vom Tanzen und vom Beten

Ars Antiqua Austria   Gunar Letzbor, Violine und Leitung

Rupert Ignaz Mayr (1646–1712)
›Confitebor tibi‹ aus ›Sacri Concentus‹

Joseph Tischer (18. Jh.)
Sinfonie B-Dur

Wolff Jakob Lauffensteiner (1676–1754)
Sonate A-Dur für Laute, Violine und Bass

Georg Pasterwiz (1730–1803)
›Sub tuum praesidium‹

Johann Michael Schmalnauer (1771–1845)
Sinfonie D-Dur

Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791)
Rondeau KV 464a

Franz Joseph Aumann (1728–1797)
Cassatio

Sa 04.06.2016   20.00 Uhr

Ein neuer Stern am Pianisten-Himmel

Joseph Moog, Klavier

Johann Sebastian Bach (1685–1750) / Ferruccio Busoni (1866–1924)
›Nun komm, der Heiden Heiland‹, Choralvorspiel BWV 659

Max Reger (1873–1916)
Variationen und Fuge über ein Thema von Georg Philipp Telemann op. 134

Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Variationen und Fuge Es-Dur op. 35 ›Eroica-Variationen‹

Claude Debussy (1862–1918)
›Images oubliées‹ L 87 Nr. 1-3

›L’isle joyeuse‹ L 106

So 05.06.2016   19.30 Uhr

Ein neuer Stern am Pianisten-Himmel

Joseph Moog, Klavier

Johann Sebastian Bach (1685–1750) / Ferruccio Busoni (1866–1924)
›Nun komm, der Heiden Heiland‹, Choralvorspiel BWV 659

Max Reger (1873–1916)
Variationen und Fuge über ein Thema von Georg Philipp Telemann op. 134

Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Variationen und Fuge Es-Dur op. 35 ›Eroica-Variationen‹

Claude Debussy (1862–1918)
›Images oubliées‹ L 87 Nr. 1-3

›L’isle joyeuse‹ L 106

Sa 18.06.2016   20.00 Uhr

Vier Jahreszeiten – Quattro Stagioni

Clara Geuchen, Oboe   Capella Augustina   Chouchane Siranossian, Violine und Leitung

Georg Philipp Telemann (1681–1767)
Ouverture E-Dur TWV 55:e3 für Bläser, Streicher und Basso continuo

Johann Sebastian Bach (1685–1750)
Konzert c-Moll BWV 1060 für Oboe, Violine, Streicher und Basso continuo

Antonio Vivaldi (1678–1741)
Konzerte op. 8 Nr. 1-4 „Die vier Jahreszeiten“ für Violine, Streicher und Basso continuo

So 19.06.2016   19.30 Uhr

Vier Jahreszeiten – Quattro Stagioni

Clara Geuchen, Oboe   Capella Augustina   Chouchane Siranossian, Violine und Leitung

Georg Philipp Telemann (1681–1767)
Ouverture E-Dur TWV 55:e3 für Bläser, Streicher und Basso continuo

Johann Sebastian Bach (1685–1750)
Konzert c-Moll BWV 1060 für Oboe, Violine, Streicher und Basso continuo

Antonio Vivaldi (1678–1741)
Konzerte op. 8 Nr. 1-4 „Die vier Jahreszeiten“ für Violine, Streicher und Basso continuo

Juli 2016

Sa 02.07.2016   20.00 Uhr

Bach remixed

Aux Pieds Du Roy (Michael Form, Blockflöte   Dirk Börner, Cembalo)

Antonio Vivaldi (1678–1741) / Ignazio Sieber (vor 1680–ca. 1757)
Sonata a-Moll
Preludio (Largo) nach dem 1. Satz der Sonate Nr. 1 aus den ›XII Sonates à une Flute & une Basse continue‹ von Sieber – Capriccio (Presto) nach RV 32 von Vivaldi – Siciliano nach RV 25 von Vivaldi – Allegro nach dem 3. Satz der Sonate Nr. 1 aus den ›XII Sonates à une Flute & une Basse continue‹ von Sieber sowie RV 127 von Vivaldi

Tomaso Albinoni (1671–1750)
Sonata da Chiesa e-Moll nach op. 4
Adagio – Allegro – Largo – Allegro

Johann Sebastian Bach (1685–1750)
Praeludium und Fuge h-Moll BWV 951 über ein Thema von Tomaso Albinoni für Cembalo
Praeludio – Fuga

Benedetto Marcello (1686–1739) / Alessandro Marcello (1669–1747)
Sonate d-Moll für Flöte und Cembalo
Cantabile e largo – Allegro – Grave – Presto (Bass von J.S. Bach)

**Johann Sebastian Bach*
Partita c-Moll nach BWV 997
Preludio – Fuga – Sarabande – Gigue & Double

Cantata g-Moll für Flöte und Cembalo nach BWV 198, 1024 und 35
Andante nach der Arie ›Der Ewigkeit saphirnes Haus‹ aus Trauerode BWV 198 – Fuga nach dem 2. Satz aus der Violinsonate c-Moll BWV 1024 – Aria affettuoso nach der Arie ›Bist du bei mir‹ aus dem Notenbüchlein der Anna Magdalena Bach – Presto nach der Sinfonia zum 2. Teil der Kantate BWV 35 ›Geist und Seele wird verwirret‹

So 03.07.2016   19.30 Uhr

Bach remixed

Aux Pieds Du Roy (Michael Form, Blockflöte   Dirk Börner, Cembalo)

Antonio Vivaldi (1678–1741) / Ignazio Sieber (vor 1680–ca. 1757)
Sonata a-Moll
Preludio (Largo) nach dem 1. Satz der Sonate Nr. 1 aus den ›XII Sonates à une Flute & une Basse continue‹ von Sieber – Capriccio (Presto) nach RV 32 von Vivaldi – Siciliano nach RV 25 von Vivaldi – Allegro nach dem 3. Satz der Sonate Nr. 1 aus den ›XII Sonates à une Flute & une Basse continue‹ von Sieber sowie RV 127 von Vivaldi

Tomaso Albinoni (1671–1750)
Sonata da Chiesa e-Moll nach op. 4
Adagio – Allegro – Largo – Allegro

Johann Sebastian Bach (1685–1750)
Praeludium und Fuge h-Moll BWV 951 über ein Thema von Tomaso Albinoni für Cembalo
Praeludio – Fuga

Benedetto Marcello (1686–1739) / Alessandro Marcello (1669–1747)
Sonate d-Moll für Flöte und Cembalo
Cantabile e largo – Allegro – Grave – Presto (Bass von J.S. Bach)

**Johann Sebastian Bach*
Partita c-Moll nach BWV 997
Preludio – Fuga – Sarabande – Gigue & Double

Cantata g-Moll für Flöte und Cembalo nach BWV 198, 1024 und 35
Andante nach der Arie ›Der Ewigkeit saphirnes Haus‹ aus Trauerode BWV 198 – Fuga nach dem 2. Satz aus der Violinsonate c-Moll BWV 1024 – Aria affettuoso nach der Arie ›Bist du bei mir‹ aus dem Notenbüchlein der Anna Magdalena Bach – Presto nach der Sinfonia zum 2. Teil der Kantate BWV 35 ›Geist und Seele wird verwirret‹

August 2016

Fr 19.08.2016   20.00 Uhr

Königlich! (Pariser Sinfonien I)

Ronald Brautigam, Hammerklavier   Capella Augustina   Andreas Spering

Joseph Haydn (1732–1809)
Sinfonie B-Dur Hob. I:85 ›La Reine‹

Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791)
Konzert Nr. 14 Es-Dur KV 449 für Klavier und Orchester

Joseph Haydn
Sinfonie D-Dur Hob. I:86

So 21.08.2016   20.00 Uhr

Salzburger Virtuosenzauber

Christoph Zimper, Klarinette   Salzburg Orchester Solisten

Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791)
Sinfonie Nr. 28 C-Dur KV 200

Joseph Haydn (1732–1809)
Sinfonia concertante B-Dur Hob. I:105

Gioacchino Rossini (1792–1868)
Introduktion, Thema und Variationen B-Dur für Klarinette und Orchester

Franz Schubert (1797–1828)
Sinfonie Nr. 3 D-Dur D 200

Mo 22.08.2016   20.00 Uhr

Von Bach zu Haydn

Jean Rondeau, Cembalo   Kammerorchester Basel   Maria Bader-Kubizek, Violine und Leitung

Johann Sebastian Bach (1685–1750)
Konzert d-Moll BWV 1052 für Cembalo, Streicher und Basso continuo

Wilhelm Friedemann Bach (1710–1784)
Sinfonie F-Dur FK 67

Wilhelm Friedemann Bach
Konzert für Cembalo und Orchester f-Moll

Johann Sebastian Bach
›Brandenburgisches Konzert‹ Nr. 3 G-Dur BWV 1048 für Streicher und Basso continuo

Joseph Haydn (1732–1809)
Divertimento G-Dur Hob. II:2 für Streicher

Johann Sebastian Bach
Konzert f-Moll BWV 1056 für Cembalo, Streicher und Basso continuo

Di 23.08.2016   20.00 Uhr

Bärenstark! (Pariser Sinfonien II)

Capella Augustina   Andreas Spering

Joseph Haydn (1732–1809)
Sinfonie A-Dur Hob. I:87

Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791)
Cassation G-Dur KV 63

Joseph Haydn
Sinfonie C-Dur Hob. I:82 ›L’Ours‹

Mi 24.08.2016   20.00 Uhr

Besuch aus Paris

Eduarda Melo, Sopran   Le Concert de la Loge   Julien Chauvin, Violine und Leitung

Luigi Boccherini (1743–1805)
Andantino con moto aus der Sinfonie B-Dur G 497

Francesco Corselli (1705–1778)
›Lamentación del Jueves Santo‹

Joseph Haydn (1732–1809)
Sinfonie d-Moll Hob. I:34

Luigi Boccherini
›Stabat Mater‹ op. 61

Do 25.08.2016   20.00 Uhr

Zwei Flügel, vier Hände

GrauSchumacher Piano Duo

Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791)
Ouvertüre zur Oper ›Die Zauberflöte‹, bearbeitet für 2 Klaviere von Ferruccio Busoni

Joseph Haydn (1732–1809)
›Il Maestro e lo Scolare, Divertimento per un Cembalo Solo a quatro mani‹ F-Dur Hob. XVIIa:1

Johannes Brahms (1833–1897)
Variationen über ein Thema von Joseph Haydn op. 56b für 2 Klaviere

Ferruccio Busoni (1866–1924)
›Fantasia contrappuntistica‹ für 2 Klaviere, nach Johann Sebastian Bach

Fr 26.08.2016   20.00 Uhr

Saxophon-Sounds

Signum Saxophone Quartet

Joseph Haydn (1732–1809)
Streichquartett op. 20 Nr. 5 Hob. III:35, bearbeitet für Saxophonquartett

Erkki-Sven Tüür (*1959)
Lamentatio für Saxophonquartett

Johann Sebastian Bach (1685–1750)
Italienisches Konzert F-Dur BWV 971, bearbeitet für Saxophonquartett

Samuel Barber (1910–1981)
›Adagio for Strings‹ op. 11, bearbeitet für Saxophonquartett

George Gershwin (1898–1937)
Suite nach Themen aus ›Porgy and Bess‹, bearbeitet für Saxophonquartett

Sa 27.08.2016   19.30 Uhr

Paris, mon Amour (Pariser Sinfonien III)

Christian Brückner, Sprecher „Pygmalion“   Capella Augustina   Andreas Spering

Joseph Haydn (1732–1809)
Sinfonie g-Moll Hob. I:83 ›La Poule‹

Georg Anton Benda (1722–1795)
›Pygmalion‹, Melodrama in einem Akt

Joseph Haydn
Sinfonie Es-Dur Hob. I:84

Sa 27.08.2016   19.30 Uhr

Klassisch brillant

Lucas Blondeel, Hammerklavier   Le Concert d’Anvers   Bart Van Reyn

Joseph Haydn (1732–1809)
Ouvertüre G-Dur zur Oper ›Lo Speziale‹ Hob. Ia:10

Joseph Haydn
Sinfonie d-Moll Hob. I:80

Joseph Haydn
Konzert D-Dur Hob. XVIII:11 für Klavier und Orchester

Joseph Haydn
Sinfonie G-Dur Hob. I:81

Sa 27.08.2016   19.30 Uhr

Baryton, Viola da gamba & Co.

Hamburger Ratsmusik   Simone Eckert, Baryton, Viola da Gamba und Leitung

Joseph Haydn (1732–1809)
Divertimento Nr. 2 D-Dur Hob. X:10 für Baryton, Viola, Bass und 2 Hörner

Andreas Lidl (1769–1774)
Sonate D-Dur für Viola da gamba und Violoncello

Joseph Haydn
Trio Nr. 36 D-Dur Hob. XI:36 für Baryton, Viola und Violoncello

Franz Xaver Hammer (1741-1817)
Quartett für Viola da gamba, 2 Hörner und Violoncello

Carl Stamitz (1745–1801)
Quartett für Viola da gamba, Violine, Viola und Violoncello

Joseph Haydn
Trio Nr. 87 a-Moll Hob. XI:87 für Baryton, Viola und Violoncello

Carl Stamitz
Sextett für Viola da Gamba, Violine, Viola, 2 Hörner und Violoncello

Sa 27.08.2016   20.00 Uhr

›Mozarts Geist aus Haydns Händen‹

Ronald Brautigam, Klavier

Joseph Haydn (1732–1809)
Sonate C-Dur Hob. XVI:50 für Klavier

Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Sonate D-Dur op. 28 für Klavier ›Pastorale‹

Joseph Haydn
Sonate Es-Dur Hob. XVI:52 für Klavier

Ludwig van Beethoven
Sonate C-Dur op. 53 für Klavier ›Waldstein-Sonate‹

So 28.08.2016   19.00 Uhr

Paris, mon Amour (Pariser Sinfonien III)

Christian Brückner, Sprecher „Pygmalion“   Capella Augustina   Andreas Spering

Joseph Haydn (1732–1809)
Sinfonie g-Moll Hob. I:83 ›La Poule‹

Georg Anton Benda (1722–1795)
›Pygmalion‹, Melodrama in einem Akt

Joseph Haydn
Sinfonie Es-Dur Hob. I:84

So 28.08.2016   19.00 Uhr

Klassisch brillant

Lucas Blondeel, Hammerklavier   Le Concert d’Anvers   Bart Van Reyn

Joseph Haydn (1732–1809)
Ouvertüre G-Dur zur Oper ›Lo Speziale‹ Hob. Ia:10

Joseph Haydn
Sinfonie d-Moll Hob. I:80

Joseph Haydn
Konzert D-Dur Hob. XVIII:11 für Klavier und Orchester

Joseph Haydn
Sinfonie G-Dur Hob. I:81

So 28.08.2016   19.00 Uhr

Baryton, Viola da gamba & Co.

Hamburger Ratsmusik   Simone Eckert, Baryton, Viola da Gamba und Leitung

Joseph Haydn (1732–1809)
Divertimento Nr. 2 D-Dur Hob. X:10 für Baryton, Viola, Bass und 2 Hörner

Andreas Lidl (1769–1774)
Sonate D-Dur für Viola da gamba und Violoncello

Joseph Haydn
Trio Nr. 36 D-Dur Hob. XI:36 für Baryton, Viola und Violoncello

Franz Xaver Hammer (1741-1817)
Quartett für Viola da gamba, 2 Hörner und Violoncello

Carl Stamitz (1745–1801)
Quartett für Viola da gamba, Violine, Viola und Violoncello

Joseph Haydn
Trio Nr. 87 a-Moll Hob. XI:87 für Baryton, Viola und Violoncello

Carl Stamitz
Sextett für Viola da Gamba, Violine, Viola, 2 Hörner und Violoncello