Brühler Schlosskonzerte in der Unesco-Welterbeestätte Schloss Augustusburg

2010

Mai 2010

Sa 08.05.2010   20.00 Uhr

Les Plaisirs

Elbipolis Barockorchester Hamburg

Georg Friedrich Händel (1685–1759)
Sonate G-Dur op. 5 Nr. 4 für 2 Violinen, Viola und Basso continuo

Antonio Vivaldi (1678–1741)
›Concerto Madrigalesco‹ d-Moll RV 129 für Streicher und Basso continuo

Johann Sebastian Bach (1685–1750)
Konzert BWV 1054 (nach BWV 1042) D-Dur für Cembalo, Streicher und Basso continuo

Arcangelo Corelli (1653–1713)
Concerto grosso D-Dur op. 6 Nr. 4 für Streicher und Basso continuo

Johann Sebastian Bach
Ouverture a-Moll BWV 1067a

Antonio Vivaldi
Concerto e-Moll RV 134

Begleitprogramm von 17 bis ca. 18.30 Uhr: Themenführung „So liebte es der Kurfürst”. Weitere Informationen auf der Seite Brühl.

So 09.05.2010   11.00 Uhr

Der Meisterdieb und das Geisterquartett

Martin Heim: Meisterdieb Paolo Passepartout   Pindakaas Saxophonquartett

Leise schleicht der gefürchtete Meisterdieb Paolo Passepartout nachts durch das Museum für Musik. Er will die wertvollste Musik stehlen, die dort zu finden ist … und erlebt dabei so manche Überraschung: Er trifft galante Klassiker, atemberaubende Moderne, fetzigen Jazz, glamouröse Popmusik und gleich vier Musikgeister, die in der Ahnengalerie des Museums wohnen. Ob sie es schaffen, den Meisterdieb an seinem Beutezug zu hindern?

Ein Musiktheaterstück für Kinder ab sechs Jahren.

So 09.05.2010   20.00 Uhr

Les Plaisirs

Elbipolis Barockorchester Hamburg

Georg Friedrich Händel (1685–1759)
Sonate G-Dur op. 5 Nr. 4 für 2 Violinen, Viola und Basso continuo

Antonio Vivaldi (1678–1741)
›Concerto Madrigalesco‹ d-Moll RV 129 für Streicher und Basso continuo

Johann Sebastian Bach (1685–1750)
Konzert BWV 1054 (nach BWV 1042) D-Dur für Cembalo, Streicher und Basso continuo

Arcangelo Corelli (1653–1713)
Concerto grosso D-Dur op. 6 Nr. 4 für Streicher und Basso continuo

Johann Sebastian Bach
Ouverture a-Moll BWV 1067a

Antonio Vivaldi
Concerto e-Moll RV 134

Sa 15.05.2010   20.00 Uhr

Romantische Klassik – klassische Romantik

Fauré Quartett

Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791)
Klavierquartett Nr. 2 Es-Dur KV 493

Robert Schumann (1810–1856)
Klavierquartett Es-Dur op. 47

So 16.05.2010   11.00 Uhr

Klangbilder

Marieke Spaans, Cembalo

François Couperin (1668–1733)
›Pièces de clavecin‹, Deuxième Livre, Huitième Ordre

Jean-Philippe Rameau (1683–1764)
Aus ›Pièces de clavecin‹

Domenico Scarlatti (1685–1757)
Drei Sonaten für Cembalo D-Dur K 490–492

Johann Sebastian Bach (1685–1750)
Chromatische Fantasie und Fuge d-Moll BWV 903

Carl Philipp Emanuel Bach (1714–1788)
Württembergische Sonate a-Moll Wq 49 Nr. 1

So 16.05.2010   20.00 Uhr

Romantische Klassik – klassische Romantik

Fauré Quartett

Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791)
Klavierquartett Nr. 2 Es-Dur KV 493

Robert Schumann (1810–1856)
Klavierquartett Es-Dur op. 47

Begleitprogramm von 17 bis ca. 18.30 Uhr: Themenführung „So liebte es der Kurfürst”. Weitere Informationen auf der Seite Brühl.

Fr 28.05.2010   20.00 Uhr

WDR 3 Alte Musik in NRW: Concerti Sacri

Ensemble Aurora   Enrico Gatti, Violine und Leitung

Alessandro Scarlatti (1660–1725)
›Salve Regina‹ für 4 Stimmen, 2 Violinen und Basso continuo

Antonio Caldara (1670–1736)
Sonata a tre op. II Nr. 12 ›Chiacona‹

Alessandro Scarlatti
›Properate fideles‹ für 4 Stimmen, 2 Violinen und Basso continuo

›Quae est ista‹ für 3 Stimmen, 2 Violinen und Basso continuo

Antonio Vivaldi (1678–1741)
Sonata a tre op. I Nr. 8

Alessandro Scarlatti
›Est dies trophei‹ für 4 Stimmen, 2 Violinen und Basso continuo

Juni 2010

Sa 05.06.2010   20.00 Uhr

Metamorphosen

NeoBarock   Volker Möller, Violine und Leitung

Johann Sebastian Bach (1685–1750)
Konzert D-Dur für 3 Violinen, Streicher und Basso continuo, Rekonstruktion nach BWV 1064

Johann Sebastian Bach / Carl Philipp Emanuel Bach (1714–1788)
Sonate G-Dur für Violine, Viola und Basso continuo, Rekonstruktion nach BWV 1038

Johann Sebastian Bach
Konzert Es-Dur für Viola, Streicher und Basso continuo, Rekonstruktion nach BWV 49, 169 und 1053

Konzert g-Moll BWV 1058 für Cembalo, Streicher und Basso continuo, Bearbeitung von BWV 1041

Sonate G-Dur für 2 Violinen und Basso continuo, Rekonstruktion nach BWV 1039

Konzert d-Moll für Violine, Streicher und Basso continuo

Begleitprogramm von 17 bis ca. 18.30 Uhr: Kostümführung „Festessen, Fächersprache, Flohbisse”. Weitere Informationen auf der Seite Brühl.

So 06.06.2010   20.00 Uhr

Metamorphosen

NeoBarock   Volker Möller, Violine und Leitung

Johann Sebastian Bach (1685–1750)
Konzert D-Dur für 3 Violinen, Streicher und Basso continuo, Rekonstruktion nach BWV 1064

Johann Sebastian Bach / Carl Philipp Emanuel Bach (1714–1788)
Sonate G-Dur für Violine, Viola und Basso continuo, Rekonstruktion nach BWV 1038

Johann Sebastian Bach
Konzert Es-Dur für Viola, Streicher und Basso continuo, Rekonstruktion nach BWV 49, 169 und 1053

Konzert g-Moll BWV 1058 für Cembalo, Streicher und Basso continuo, Bearbeitung von BWV 1041

Sonate G-Dur für 2 Violinen und Basso continuo, Rekonstruktion nach BWV 1039

Konzert d-Moll für Violine, Streicher und Basso continuo

Sa 19.06.2010   20.00 Uhr

Mozart-Portrait

Midori Seiler, Violine   Capella Augustina   Andreas Spering

Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791)
Sinfonie Nr. 4 D-Dur KV 19

Rondo B-Dur KV 269 für Violine und Orchester

Sinfonie B-Dur KV 45b

Sinfonie D-Dur KV 81

Rondo C-Dur KV 373 für Violine und Orchester

Sinfonie Nr. 11 D-Dur KV 84

So 20.06.2010   20.00 Uhr

Mozart-Portrait

Midori Seiler, Violine   Capella Augustina   Andreas Spering

Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791)
Sinfonie Nr. 4 D-Dur KV 19

Rondo B-Dur KV 269 für Violine und Orchester

Sinfonie B-Dur KV 45b

Sinfonie D-Dur KV 81

Rondo C-Dur KV 373 für Violine und Orchester

Sinfonie Nr. 11 D-Dur KV 84

Begleitprogramm von 17 bis ca. 18.30 Uhr: Kostümführung „Liebe, Lust und Leidenschaft”. Weitere Informationen auf der Seite Brühl.

Juli 2010

Sa 03.07.2010   20.00 Uhr

Alla maniera italiana

Epoca Barocca   Alessandro Piqué, Oboe und Leitung

Tomaso Albinoni (1671–1751)
Concerto B-Dur op. 7 Nr. 3 für Oboe, 2 Violinen, Viola, Violoncello und Basso continuo

Johann Friedrich Fasch (1688–1758)
Concerto g-Moll für Oboe, 2 Violinen, Viola und Basso continuo

Georg Friedrich Händel (1685–1759)
Concerto g-Moll HWV 287 für Oboe, Streicher und Basso continuo

Domenico Scarlatti (1685–1757)
Sinfonia C-Dur für 2 Violinen, Viola und Basso continuo

Antonio Vivaldi (1678–1741)
Concerto A-Dur RV 158 für 2 Violinen, Viola und Basso continuo

Begleitprogramm von 17 bis ca. 18.30 Uhr: Themenführung „So liebte es der Kurfürst”. Weitere Informationen auf der Seite Brühl.

So 04.07.2010   11.00 Uhr

Meilensteine der Kammermusik

Werner von Schnitzler, Violine und Viola   Cosmin Boeru, Klavier

Johann Wilhelm Wilms (1772–1847)
Sonate B-Dur op. 29 für Violine und Klavier

Johannes Brahms (1833–1897)
Sonate Es-Dur op. 120 Nr. 2 für Viola und Klavier

Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Sonate A-Dur op. 12 Nr. 2 für Violine und Klavier

Robert Schumann (1810–1856)
Sonate a-Moll op. 105 Nr. 1 für Violine und Klavier

So 04.07.2010   20.00 Uhr

Alla maniera italiana

Epoca Barocca   Alessandro Piqué, Oboe und Leitung

Tomaso Albinoni (1671–1751)
Concerto B-Dur op. 7 Nr. 3 für Oboe, 2 Violinen, Viola, Violoncello und Basso continuo

Johann Friedrich Fasch (1688–1758)
Concerto g-Moll für Oboe, 2 Violinen, Viola und Basso continuo

Georg Friedrich Händel (1685–1759)
Concerto g-Moll HWV 287 für Oboe, Streicher und Basso continuo

Domenico Scarlatti (1685–1757)
Sinfonia C-Dur für 2 Violinen, Viola und Basso continuo

Antonio Vivaldi (1678–1741)
Concerto A-Dur RV 158 für 2 Violinen, Viola und Basso continuo

Sa 17.07.2010   20.00 Uhr

Romantische Klaviermusik

Alain Planès, Klavier

Franz Schubert (1797–1828)
Sonate Nr. 13 A-Dur op. 120 D 664

Vier Impromptus op. 90 D 899

Robert Schumann (1810–1856)
›Waldszenen‹ op. 82

Frédéric Chopin (1810–1849)
Andante spianato Es-Dur op. 22

Ballade Nr. 3 As-Dur op. 47

Drei Etüden aus op. 25

So 18.07.2010   20.00 Uhr

Romantische Klaviermusik

Alain Planès, Klavier

Franz Schubert (1797–1828)
Sonate Nr. 13 A-Dur op. 120 D 664

Vier Impromptus op. 90 D 899

Robert Schumann (1810–1856)
›Waldszenen‹ op. 82

Frédéric Chopin (1810–1849)
Andante spianato Es-Dur op. 22

Ballade Nr. 3 As-Dur op. 47

Drei Etüden aus op. 25

August 2010

Fr 20.08.2010   20.00 Uhr

Paukenwirbel

Daniel Behle, Tenor   Capella Augustina   Andreas Spering

Luigi Cherubini (1760–1842)
Sinfonie D-Dur

Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791)
›Misero! O sogno‹, Rezitativ und Arie für Tenor KV 431

›Per pietà, non ricercate‹, Arie für Tenor KV 420

JJoseph Haydn (1732–1809)
Sinfonie Es-Dur Hob. I:103 ›Mit dem Paukenwirbel‹

Sa 21.08.2010   20.00 Uhr

Haydn: bewundert und bewundernd

Alexander Rudin, Violoncello   Helsinki Baroque Orchestra   Aapo Häkkinen, Cembalo und Leitung

Joseph Haydn (1732–1809)
Divertimento G-Dur Hob. II:2 für 2 Violinen, 2 Violen und Basso continuo

Carl Philipp Emanuel Bach (1714–1788)
Konzert A-Dur Wq 172 für Violoncello, 2 Violinen, Viola und Basso continuo

Joseph Haydn
Konzert D-Dur Hob. VIIb:4 für Violoncello, 2 Violinen, Viola und Basso continuo

Franz Xaver Dussek (1731–1799)
Sinfonia B-Dur

Begleitprogramm von 17 bis ca. 18.30 Uhr: Kostümführung „Diskretion! Leidenschaften und Melancholia”. Weitere Informationen auf der Seite Brühl.

So 22.08.2010   20.00 Uhr

Eine kleine Nachtmusik

moderntimes-1800   Julia Moretti, Oboe und Leitung   Ilia Korol, Violine und Leitung

Joseph Haydn (1732–1809)
Divertimento G-Dur Hob. II:G1 für 2 Oboen, 2 Hörner, 2 Violinen, 2 Violen und Basso continuo

Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791)
Serenade Nr. 13 G-Dur KV 525 ›Eine kleine Nachtmusik‹ für 2 Violinen, Viola, Violoncello und Kontrabass

Joseph Haydn
Divertimento G-Dur Hob. II:2 für 2 Violinen, 2 Violen und Basso continuo

Wolfgang Amadeus Mozart
Divertimento Nr. 11 D-Dur KV 251 ›Nannerl-Septett‹ für Oboe, 2 Hörner und Streicher

Begleitprogramm von 17 bis ca. 18.30 Uhr: Kostümführung „Liebe, Lust und Leidenschaft”. Weitere Informationen auf der Seite Brühl.

Mo 23.08.2010   20.00 Uhr

Traumhaft und geistreich

Trio Wanderer

Joseph Haydn
Trio e-Moll Hob. XV:12 für Klavier, Violine und Violoncello

Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791)
Trio E-Dur KV 542 für Klavier, Violine und Violoncello

Joseph Haydn (1732–1809)
Trio es-Moll Hob. XV:31 für Klavier, Violine und Violoncello ›Jakobs Traum‹

Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Trio D-Dur op. 70 Nr. 1 für Klavier, Violine und Violoncello ›Geister-Trio‹

Di 24.08.2010   20.00 Uhr

Haydn und der junge Mozart

Andreas Staier, Hammerklavier   Kathrin Tröger, Violine   Javier Zafra, Fagott   Freiburger Barockorchester   Brian Dean, Violine und Leitung

Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791)
Sinfonie C-Dur KV 128

Joseph Haydn (1732–1809)
Konzert F-Dur Hob. XVIII:6 für Klavier, Violine und Streicher

Wolfgang Amadeus Mozart
Konzert B-Dur KV 191 für Fagott und Orchester

Joseph Haydn
Sinfonie c-Moll Hob. I:52

Mi 25.08.2010   20.00 Uhr

Die Königin

Raffaella Milanesi, Sopran   Capella Augustina   Andreas Spering

Joseph Haydn (1732–1809)
Sinfonie D-Dur Hob. I:53 ›L’Impériale‹

Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791)
›Misera, dove son‹, Rezitativ und Arie für Sopran KV 369

›Se tutti i mali miei‹, Arie für Sopran KV 83

›Cara, se le mie pene‹, Arie für Sopran KV deest

Joseph Haydn
Sinfonie A-Dur Hob. I:87

Do 26.08.2010   20.00 Uhr

Pianissimo

Claire Chevallier, Hammerklavier

Joseph Haydn (1732–1809)
Sonate Es-Dur Hob. XVI:49 für Klavier

Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Sonate f-Moll op. 2 Nr. 1 für Klavier, Joseph Haydn gewidmet

Joseph Haydn
Sonate G-Dur Hob. XVI:40 für Klavier

Franz Schubert (1797–1828)
Sechs ›Moments Musicaux‹ op. 94 D 780 für Klavier

Fr 27.08.2010   20.00 Uhr

Tokyo String Quartet!

Tokyo String Quartet

Franz Schubert (1797–1828)
Streichquartett Nr. 9 Es-Dur D 87

Joseph Haydn (1732-1809)
Streichquartett F-Dur op. 77 Nr. 2 ›Lobkowitz-Quartett‹

Robert Schumann (1810–1856)
Streichquartett A-Dur op. 41 Nr. 3

Sa 28.08.2010   19.30 Uhr

Sinfonisch und konzertant

Tabea Zimmermann, Viola   Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen   Daniel Sepec, Violine und Leitung

Georg Friedrich Händel (1685–1759)
Concerto grosso c-Moll op. 6 Nr. 8 HWV 3261

Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791)
Sinfonia concertante Es-Dur KV 364 für Violine, Viola und Orchester

Johann Sebastian Bach (1685–1750)
Brandenburgisches Konzert Nr. 6 B-Dur BWV 1051

Joseph Haydn (1732–1809)
Sinfonie Es-Dur Hob. I:22 ›Der Philosoph‹

Sa 28.08.2010   19.30 Uhr

Stabat Mater

Claire Debono, Sopran   Sophie Harmsen, Alt   Benjamin Bruns, Tenor   Sebastian Noack, Bass   VokalEnsemble Köln   Max Ciolek, Einstudierung   Capella Augustina   Andreas Spering

Joseph Haydn (1732–1809)
Salve Regina g-Moll Hob. XXIIIb:2 für Soloquartett, Streicher und obligate Orgel

Stabat Mater Hob. XXbis für Soli, Chor und Orchester

Sa 28.08.2010   19.30 Uhr

Vielsaitiges Vergnügen

Philippe Pierlot, Baryton   François Fernandez, Viola   Emmanuel Ballsa, Violoncello

Joseph Haydn (1732–1809)
Trio C-Dur Hob. XI:101 für Baryton, Viola und Basso continuo

Trio a-Moll Hob. XI:87 für Baryton, Viola und Basso continuo

Trio A-Dur Hob. XI:66 für Baryton, Viola und Basso continuo

Trio D-Dur Hob XI:97 für Baryton, Viola und Basso continuo, ›fatto per la felicissima nascità di S.A.S. Prencipe Estorhazi‹

Sa 28.08.2010   19.30 Uhr

Abendlieder

Sibylla Rubens, Sopran   Götz Payer, Klavier

Henry Purcell (1659–1695)
›An Evening Hymn‹ Z 193

›Music for a while‹ aus der Oper ›Oedipus‹ Z 538 Nr. 2

Joseph Haydn (1732–1809)
›A Pastoral Song‹ Hob. XXVIa:27

›The Wanderer‹ Hob. XXVIa:32

Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791)
›Das Veilchen‹ KV 476

›Abendempfindung‹ KV 523

Johannes Brahms (1833–1897)
›Geheimnis‹ op. 71 Nr. 3

›Das Mädchen spricht‹ op. 107 Nr. 3

Sa 28.08.2010   22.00 Uhr

Finale: Feuerwerk

Joseph Haydn Presto aus der Ouvertüre D-Dur Hob Ia:7 Streicher, 2 Oboen, 2 Fagotte und 2 Hörner
Aufnahme: Joseph Haydn, „The complete ouvertures“, Haydn Sinfonietta Wien, Manfred Huss
Joseph Haydn Andante aus der Sinfonie C-Dur Hob. I:90 (gekürzt)
Aufnahme: Joseph Haydn, „Symphonies Nos. 90 & 93“, Orchestra of the 18th Century, Frans Brüggen
Joseph Haydn Vivace assai aus der Ouvertüre zur Oper „L’isola disabitata“ g-Moll Hob. Ia:13 (gekürzt)
Aufnahme: Joseph Haydn, „Die wüste Insel“, L’Orfeo Barockorchester, Michi Gaigg
Joseph Haydn Allegro assai aus der Sinfonie A-Dur Hob. I:59 „Feuer“
Aufnahme: Joseph Haydn, „Symphonies 31, 59 & 73“, Concentus musicus Wien, Nicolaus Harnoncourt
Joseph Haydn Finale. Vivace aus der Sinfonie D-Dur Hob. I:101 „Die Uhr“
Aufnahme: Joseph Haydn, „Symphonien Nr. 94, 96 und 101“, Orchestra of the 18th Century, Frans Brüggen

So 29.08.2010   11.00 Uhr

Musikalische Schnitzeljagd

Wiener Maskentheater   Mitglieder der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen

Eine spannende Suche nach Klängen und Instrumenten für Kinder zwischen fünf und acht Jahren

So 29.08.2010   19.30 Uhr

Sinfonisch und konzertant

Tabea Zimmermann, Viola   Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen   Daniel Sepec, Violine und Leitung

Georg Friedrich Händel (1685–1759)
Concerto grosso c-Moll op. 6 Nr. 8 HWV 3261

Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791)
Sinfonia concertante Es-Dur KV 364 für Violine, Viola und Orchester

Johann Sebastian Bach (1685–1750)
Brandenburgisches Konzert Nr. 6 B-Dur BWV 1051

Joseph Haydn (1732–1809)
Sinfonie Es-Dur Hob. I:22 ›Der Philosoph‹

So 29.08.2010   19.30 Uhr

Stabat Mater

Claire Debono, Sopran   Sophie Harmsen, Alt   Benjamin Bruns, Tenor   Sebastian Noack, Bass   VokalEnsemble Köln   Max Ciolek, Einstudierung   Capella Augustina   Andreas Spering

Joseph Haydn (1732–1809)
Salve Regina g-Moll Hob. XXIIIb:2 für Soloquartett, Streicher und obligate Orgel

Stabat Mater Hob. XXbis für Soli, Chor und Orchester

So 29.08.2010   19.30 Uhr

Vielsaitiges Vergnügen

Philippe Pierlot, Baryton   François Fernandez, Viola   Emmanuel Ballsa, Violoncello

Joseph Haydn (1732–1809)
Trio C-Dur Hob. XI:101 für Baryton, Viola und Basso continuo

Trio a-Moll Hob. XI:87 für Baryton, Viola und Basso continuo

Trio A-Dur Hob. XI:66 für Baryton, Viola und Basso continuo

Trio D-Dur Hob XI:97 für Baryton, Viola und Basso continuo, ›fatto per la felicissima nascità di S.A.S. Prencipe Estorhazi‹

So 29.08.2010   19.30 Uhr

Abendlieder

Sibylla Rubens, Sopran   Götz Payer, Klavier

Henry Purcell (1659–1695)
›An Evening Hymn‹ Z 193

›Music for a while‹ aus der Oper ›Oedipus‹ Z 538 Nr. 2

Joseph Haydn (1732–1809)
›A Pastoral Song‹ Hob. XXVIa:27

›The Wanderer‹ Hob. XXVIa:32

Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791)
›Das Veilchen‹ KV 476

›Abendempfindung‹ KV 523

Johannes Brahms (1833–1897)
›Geheimnis‹ op. 71 Nr. 3

›Das Mädchen spricht‹ op. 107 Nr. 3

So 29.08.2010   22.00 Uhr

Finale: Feuerwerk